Persönliches und Lebenslauf
Personal note and CV

Persönliches

Erkennen der Klientenbedürfnisse, Fachkompetenz, strategisches Denken, Ausdauer und Widerstandsfähigkeit gehören zu den unverzichtbaren Eigenschaften eines Anwalts – sowohl in der Beratung als auch im Prozess:

Die Interessen der Klienten stehen stets an oberster Stelle. Dies betrifft vor allem die unausgesprochenen Interessen. Durch meine mehrjährige Praxiserfahrung weiss ich genau, wo der Schuh drückt und kann so meine Klienten kompetent betreuen.

All dies wird abgerundet durch die laufende Fachanwaltsausbildung Arbeitsrecht des Schweizerischen Anwaltsverbands (SAV) sowie durch mein Dissertationsprojekt zum Thema „Altersdiskriminierung im Arbeitsrecht und Sozialversicherungsrecht“.

Für meine Klienten erarbeite ich ausgewogene Strategien, die sämtliche relevanten Faktoren berücksichtigen und vor allem auf meiner Erfahrung aus der Beratung von Einzelpersonen und Unternehmen basieren.  

Ausdauer und Widerstandsfähigkeit wurden zudem nicht nur beruflich durch komplexe Gerichtsprozesse trainiert, sondern auch durch meine Freizeitaktivität als Ausdauersportler:  Als Age-Grouper habe ich schon einige Langdistanzwettkämpfe erfolgreich bestritten unter anderen Ironman Wales und Boston Marathon. Diese Fähigkeiten zeichnen mich aus.

Als Schweizer mit irischen Wurzeln biete ich meine Dienstleistungen sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch an.

Zögern Sie nicht, mich zu kontaktieren!

On a personal note

Knowing your clients interests, academic competence, strategic thinking, endurance and resilience are amongst the most crucial qualities a lawyer must have, in order to render advice as well as enforce claims at court bars.

The client’s interests are at all times at the core of my services. This extends in particular to the interests the client has not explicitly mentioned and might not even be aware of. Due to my years of professional experience, I know very well, what is of concern. This experience is value added for the client.

Adding to my professional experience I am completing a course for specialised labour law practitioners held by the Swiss Lawyers Association and am also currently working on a doctor thesis on the topic of age discrimination in the areas of employment law and social security law.

Having a record of serving private clients and corporate clients and also of dealing with opponents again privateers as well as corporate, I base my strategy on account of all relevant factors and most importantly experience.

Endurance and resilience were in my case not only trained by profession but also as a triathlete sportsman having successfully completed a number of the finest longdistance competitions, i.a. Ironman Wales and Boston Marathon. Also these skills translate into business.

Being a Swiss national of Irish descent, I offer my services both in English as well as in German.

Do not hesitate to contact me at your earliest convenience!

Berufliche Tätigkeit

seit 2009: Tätigkeit als praktizierender Anwalt für verschiedene auf Wirtschaftsrecht fokussierte Anwaltskanzleien im Raum Basel sowie für Rechtsschutzversicherungen. Vertretung und Beratung in- und ausländischer Kundschaft sowohl arbeitnehmer- als auch arbeitgeberseitig einschliesslich Privatkunden und Unternehmenskunden.

seit Dezember 2019: Doktorand am Europainstitut der Universität Basel zum Thema Altersdiskriminierung

seit Mai 2020: Inhaber Advokatur Schwestermann

Professional Experience

since 2009: Lawyer for different law firms in Basel and legal protection insurance companies, representing foreign and domestic clients on the part of  both employers as well as employees including private and corporate clients.

since December 2019: writing doctor thesis at the University of Basel on the topic of age discrimination

since May 2020: Owner of the Law Firm Schwestermann


Ausbildung

2002-2007: Studium Rechtswissenschaften an der Universität Basel

2005: Teilnahme am „12th Annual Willem C. Vis International Commercial Arbitration Moot“ ausgezeichnet wie folgt:

– Honourable Mention in the Werner Melis Award for the best Memorandum for Respondent

– Honourable Mention in the Pieter Sanders Award for the best Memorandum for Claimant

2007: lic.iur. Universität Basel

2009: Zulassung als Anwalt


2015/2016: CAS Haftpflicht- und Versicherungsrecht, IRP-HSG

2019/2020: Spezialisierungskurs Fachanwalt Arbeitsrecht des Schweizerischen Anwaltsverbands (SAV)

Education

2002-2007: Legal studies at the University of Basel

2005: Participation in the „12th Annual Willem C. Vis International Commercial Arbitration Moot“  distinguished as follows:

Honourable Mention in the Werner Melis Award for the best Memorandum for Respondent

– Honourable Mention in the Pieter Sanders Award for the best Memorandum for Claimant

2007: licentiate degree of the University of Basel (lic. iur.)

2009: Admitted to the bar

2015/2016: Certificate of Advanced Studies in Liability Law and Insurance Law (CAS Haftpflicht- und Versicherungsrecht, IRP-HSG)

2019/2020: Specialist course for Labour Law practitioners held by the Swiss Lawyers Association